DIE KENNZEICHNUNG VON HAUSHALTSCHEMIKALIEN - WAS HEIßT HIER GEFÄHRLICH?

Neue Konsumenten-Broschüre ab sofort gratis erhältlich

Wien (OTS) Chemikalien sind in fast allen Bereichen
unseres täglichen Lebens anzutreffen. Um die persönliche Sicherheit und den Schutz der Umwelt zu gewährleisten ist es jedoch wichtig, die Bedeutung der verschiedenen Kennzeichnungselemente zu kennen. Aus diesem Grund hat das Lebensministerium in Kooperation mit dem Verein "die Umweltberatung" eine diesbezügliche Übersicht für Konsumentinnen und Konsumenten erstellt. Die Broschüre mit dem Titel "Die Kennzeichnung von Haushaltschemikalien - was heißt hier gefährlich?" ist ab heute bei allen Umweltberatungsstellen (www.umweltberatung.at) und beim Umweltservice des Lebensministeriums unter 0800/240 260 kostenlos zu bestellen. Dies teilt das Bundesministerium für Land-und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft mit.****

Auf der Verpackung von vielen Waschmittel, Lacken und anderen Haushaltsprodukten sind schwarze Symbole, wie zum Beispiel eine Flamme, in einem orange hinterlegten, rechteckigen Kästchen zu finden. Diese sogenannten Gefahrensymbole sind Teil der Chemikalienkennzeichnung. Kennzeichnungspflichten hinsichtlich Gesundheitsgefahren und sicheren Umgang existieren schon seit rund 15 Jahren. Relativ neu ist eine verpflichtende Kennzeichnung für chemische Produkte, die "umweltgefährlich" sind. Solche Chemikalien müssen seit 30. 7. 2002 ein eigenes Warnsymbol in Form eines toten Fisches und eines abgestorbenen Baumes sowie die Aufschrift "umweltgefährlich" tragen. Die Chemikalienkennzeichnung soll den sicheren Umgang mit jenen Produkten dienen, die bestimmte Gefahrenmerkmale für Mensch und/oder Umwelt aufweisen. Daher ist es wichtig, die Bedeutung der verschiedenen Symbole und anderer Kennzeichnungselemente zu kennen, teilt das BMLFUW abschließend mit.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

BM für Land- und Forstwirtschaft,
Umwelt u. Wasserwirtschaft
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001