Broukal: "Format"-Wertungen sind völlig falsch

Wien (SK) "Die morgen erscheinende Ausgabe von 'format' erweckt den Eindruck, als wäre die Entscheidung, mich nicht hauptamtlich in die SPÖ-Zentrale zu holen, gegen meinen Willen erfolgt. Das genaue Gegenteil ist wahr. Ich will und werde in meinem Beruf als Journalist, Vortragender und Moderator weiter arbeiten. Die Chance, das in dem neuen österreichweiten Fernseh-Sender ATV zu tun, ist dabei eine besondere Herausforderung", korrigierte SPÖ-Abgeordneter Josef Broukal einen diesbezüglichen Bericht des Wochenmagazins "format". ****

"Genau so werde ich aber, ohne Amt und Titel, der SPÖ in allen Kommunikationsfragen zur Seite stehen und mich mit meiner journalistischen Erfahrung einbringen. Das in 'format' zitierte Gespräch mit SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer brachte genau dieses von mir gewünschte Ergebnis. Ich bin nicht kalt gestellt, ich bin voll eingebunden und ich habe das Gefühl, das mein Rat geschätzt wird", schloss Broukal. (Schluss) ns

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0018