PEFC - Bereits 165 österreichische Betriebe zertifiziert

Nachhaltige Versorgung der Holzwirtschaft

Wien (OTS) - PEFC steht für Holz aus umweltgerechter Waldwirtschaft. Durch unabhängige Zertifizierungsgesellschaften wird sichergestellt, dass bei der Bewirtschaftung der Wälder strenge PEFC Kriterien angewendet werden, die auf dem "Ministerprozess zum Schutz der Wälder in Europa" basieren.

PEFC garantiert die nachhaltige, stetige Versorgung der Holzwirtschaft mit dem zertifiziertem Rohstoff Holz. Dadurch wird ein breites und vielfältiges Angebot an zertifizierten Produkten aus nachhaltigem Ursprung ermöglicht. Bereits 165 der europaweit rund 493 Betriebe aus den Bereichen der Säge-, Platten- und Papierindustrie mit PEFC- Zertifikat stammen aus Österreich.

Die Nachfrage wesentlicher Teilmärkte Europas und weltweit sowie maßgeblicher Kundengruppen nach zertifiziertem Holz ist in den letzten Jahren ständig gestiegen. Die Zertifizierung ist heute ein zentrales Kaufargument.

Mit mehr als 46 Millionen Hektar zertifizierter Fläche ist PEFC das weltweit größte Zertifizierungssystem. 26 Länder sind derzeit mit ihren nationalen Organisationen Mitglieder bei PEFC International.

PEFC - Pan European Forest Certification -ist eine gemeinsame Initiative der Familienforstwirtschaft, der Holzverarbeitung, von Umweltgruppen und Gewerkschaften zur Kennzeichnung von Holz aus umweltgerechter Waldbewirtschaftung.

Rückfragen & Kontakt:

PEFC Austria (Pan European Forest Certification
Arbeitsgemeinschaft Austria)
Dipl.-Ing. Gabriele Herzog Daniela Steinbach
Generalsekretärin Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 / 1 / 402 47 01 - 17
Fax: +43 / 1 / 401 13 - 50
presse@pefc.at
http://www.pefc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGN0001