Onodi wiederholt Forderung nach Sofortmaßnahmen zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit

Ankündigungspolitik der ÖVP ist restlos gescheitert

St. Pölten (SPI) - Niederösterreichs SP-Chefin Landeshauptmannstv. Heidemaria Onodi zeigt sich sehr besorgt über den neuerlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit in Österreich. 2.302 Arbeitslose in Niederösterreich mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres seien schlicht und einfach nicht hinnehmbar. "Die Zahl der Beschäftigten geht weiter zurück, vor allem in der Bauwirtschaft muss dringend eine Konjunkturbelebung passieren. Der niedrigste Jänner-Beschäftigtenwert seit 15 Jahren ist ein Armutszeugnis für die VP-dominierte Wirtschaftspolitik in diesem Land", so Onodi. Sie erinnert dabei an das von der ÖVP im Vorjahr groß angekündigte Sofortprogramm zur Beschäftigung in der Bauwirtschaft. "Konkrete Maßnahmen - wie von der SPÖ-NÖ schon lange gefordert - sind bislang leider ausgeblieben."

"Wenn über ein Drittel des Anstiegs der Arbeitslosigkeit auf Jugendliche entfällt, muss man endlich zur Kenntnis nehmen, dass hier die Ankündigungspolitik der ÖVP restlos gescheitert ist", so Onodi. "Die SPÖ in Niederösterreich fordert daher schon seit langem die Verwirklichung des Lehrlingsausbildungsfonds, durch den Unternehmen, die Lehrlinge ausbilden, effizient gefördert werden können", so Onodi weiter. Bisher seien allerdings alle konstruktiven Vorschläge der SPÖ-NÖ von den Konservativen abgeblockt worden.

"Eine kürzlich veröffentlichte Umfrage hat gezeigt, dass das Bemühen um Arbeitsplätze für 94 Prozent der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher sehr oder eher wichtig ist. Dementsprechend müssen umgehend Sofortmaßnahmen umgesetzt werden. Während die ÖVP ständig auf die schlechte Konjunktur als Ursache für die hohe Arbeitslosigkeit verweist und nichts dagegen unternimmt, wollen wir jene Unternehmen fördern, die Arbeitsplätze schaffen", erläutert Onodi.
(Schluss) mp/alu

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Niederösterreich
Kommunikation
02742/2255-146
0664/5329354
alexander.lutz@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002