oekostrom AG übergibt Stellungnahme an EU-Wettbewerbsbehörde

Auflagen für geplante Energie-Austria-Fusion gefordert

Wien (OTS) - Die oekostrom AG setzt sich bei der EU-Kommission für konsequente Stromkennzeichnung und fairen Netzzugang unabhängiger Ökostrom-Erzeuger ein. Entsprechende Vorschriften sollen in den Katalog der Bedingungen für die geplante Fusion der heimischen Energiekonzerne aufgenommen werden. Diese Forderung hat die oekostrom AG im aktuellen Fusionskontroll-Verfahren übergeben.

Die EU-Kartellbehörde untersucht in einem Wettbewerbs-Verfahren, ob die Fusion von EVN, Wienstrom, Linzstrom, Bewag, Energie AG und Verbund zur Energie Austria genehmigt wird. Es gilt als sicher, dass die EU-Kommission zumindest massive Auflagen vorschreibt, um ein neues Monopol zu verhindern. Die oekostrom AG ist als unabhängiger Stromlieferant zur Mitwirkung im Verfahren eingebunden.

"Der Erfolg der oekostrom AG zeigt, dass immer mehr Menschen konsequent kontrollierten Ökostrom kaufen wollen. Die 'Egalstrom'-Riesen versuchen das bereits jetzt durch vereinte Werbemacht, falsche Stromkennzeichnung und Barrieren beim Netzzugang von Ökostrom-Erzeugern auszubremsen", begründet oekostrom-Vorstand Ulfert Höhne seine Forderung. "Um die völlige Übermacht eines österreichweiten Stromkonzerns zu verhindern, muss die Kommission klare Auflagen pro Ökostrom-Markt aussprechen."

Die wichtigsten Punkte aus der Eingabe der oekostrom AG an die Kommission sind:
- Strom darf nur als 'Ökostrom' vermarktet werden, wenn - ähnlich wie bei Biolebensmitteln - strenge Gütezeichen wie etwa das Umweltzeichen 'Grüner Strom' erfüllt werden,
- der Betrieb der Stromnetze muss gesellschaftsrechtlich und personell völlig von den anderen Stromgeschäften der Energie Austria getrennt werden,
- unabhängige Ökostrom-Erzeuger müssen bei der Nutzung der Stromnetze grundsätzlich Vorrang vor den Kraftwerken der Energiekonzerne erhalten.

Rückfragen & Kontakt:

Ulfert Höhne
Tel.: 0676-528-92-57

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001