WWF und ÖBf: Einladung zur Pressekonferenz

Vertragsabschluss: 15.000 ha alpine Naturjuwele als gemeinsames Schutzziel

Wien (OTS) - Im Internationalen Jahr der Berge 2002 startete der
WWF die Kampagne "Reichtum Alpen - gemeinsam sichern!". Ziel war es, die letzten 3% an unberührten Alpengebieten vor technischer Erschließung zu retten. Knapp ein Jahr später ist die Sensation perfekt: Gemeinsam mit den österreichischen Bundesforsten präsentiert der WWF heute einen Vertrag, der die endgültige Unter-Schutz-Stellung von 15.000 Hektar ursprünglicher alpiner Landschaft in die Wege leitet.

Termin: Mi, 5. März 2003
Beginn: 10:00 Uhr
Ort: Cafe Griensteidl, Michaelerplatz, 1010 Wien

Am Podium:
Dr. Georg Erlacher ÖBf-Vorstand
Univ. Prof. Dr. Georg Grabher Wissenschaftlicher Beirat des WWF Dr. Günther Lutschinger WWF-Geschäftsführer
DI Gerald Steindlegger WWF-Kampagnenleiter

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Grof, Pressesprecherin WWF Österreich, 01/488 17 - 249

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WWF0023