Rauch-Kallat: Stil und Wortwahl von Karl Blecha ungeheuerlich

Wien, 27.Februar 2003 (ÖVP-PK) "Stil und Wortwahl von SPÖ-Pensionistenchef Karl Blecha, der gestern zum 'rücksichtslosen und gnadenlosen Kampf' gegen Schwarz-Blau aufgerufen hat, sind schärfstens zurückzuweisen. Es ist wirklich ungeheuerlich, mit welchen Ausdrücken Blecha in übelster Kampfrhetorik gegen eine Regierung, die noch nicht einmal zustande gekommen ist, zu Felde zieht", sagte heute, Donnerstag, ÖVP-Generalsekretärin Abg.z.NR Maria Rauch-Kallat. Dies sei eine Wortwahl, die in der politischen Kultur des Landes nicht einreißen sollte. "Auch die SPÖ-Senioren sind aufgerufen, sich mit Vorschlägen aktiv an der Sicherung der Pensionen in Österreich zu beteiligen. Mit derartigen, altlinken Phrasen wird jedenfalls kein Beitrag dazu geleistet", schloss Rauch-Kallat. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0004