FORMAT: Weltgrößte Anwaltskanzlei etabliert sich in Österreich

Wiener Wirtschaftskanzlei Kerres & Diwok wird Partner von Baker & McKenzie

Wien (OTS) - Die Wiener Wirtschaftsanwälte Christoph Kerres und Georg Diwok werden am 1. März Partner der weltgrößten Anwaltskanzlei Baker & McKenzie mit Sitz in Chicago.

Das berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner am kommenden Freitag erscheinenden Ausgabe. Durch die Partnerschaft von Kerres und Diwok etabliert sich ein amerikanischer Kanzleiriese in Österreich, der mit mehr als 600 Partnern in 35 Ländern tätig ist und insgesamt rund 4500 Juristen beschäftigt. Der Honorarumsatz der Kanzlei, die Konzerne wie Siemens, Microsoft oder Magna vertritt, lag zuletzt bei mehr als einer Milliarde Dollar.

Kerres und Diwok erhoffen sich laut FORMAT durch die Partnerschaft verstärkt Zugang zu internationalen Mandanten. Christoph Kerres sitzt in Vorständen einiger Privatstiftungen der Familie Habsburg-Lothringen und hat Karl Habsburg im Zollverfahren der "Causa Diadem" vertreten.

Rückfragen & Kontakt:

FORMAT-Wirtschaft
Renate Graber
217 55 - 4135

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0006