Ohne Kater nach dem Opernball

Wien (OTS) - ORF Radio Wien hilft jenen, die zu viel getanzt, gefeiert, getrunken und gegessen haben. Am Freitag, den 28.Februar, meldet sich um 10.00 Uhr bei Moderatorin Ines Schwandner Gesundheits-Professor Hademar Bankhofer mit Tipps gegen Kater, Kopfweh und Gliederschmerzen.****

Schon um 5.00 Uhr früh, wenn die letzten Opernball-Besucher nach Hause gehen, meldet sich Hadschi Bankhofer Junior mit einer Bewertung des großen Gesellschaftsereignisses. Der Radio Wien-Reporter gewährt aber auch ungewohnte Einsichten. Bis 9 Uhr schildert er seine Begegnungen mit Menschen, die für den Opernball arbeiten, aber von Scheinwerfern nur selten erfasst werden: Hadschi interviewt Handwerker, das Personal in der Kantine, eine Würstelverkäuferin und Kostümschneiderinnen.

Im Gegensatz dazu sucht Gesellschaftsreporterin Marion Hauser Glamour und Rampenlicht und fragt die Stars, wie ihnen der Opernball 2003 gefallen hat.

Rückfragen & Kontakt:

Dr.Reinhardt Badegruber
ORF WIEN
Öffentlichkeitsarbeit & Sonderprojekte
Tel.: +431-502 01 - 18152
Fax: +431-502 01 - 18845
reinhardt.badegruber@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0003