Pflegedirektorin Dr. Them - Berufung in den Medizin-Unirat

Landeshauptmann van Staa verhindert Dr. Them als Unirätin

Wien/Innsbruck (OTS) - Dr. Christa Them, Direktorin des Fachbereiches Pflege am Ausbildungszentrum West (AZW) in Innsbruck wurde von Frau Ministerin Elisabeth Gehrer kürzlich in den Medizin-Unirat berufen. Dies will Landeshauptmann van Staa verhindern, da er die Tätigkeit einer TILAK-Angestellten mit der Funktion im Unirat für unvereinbar hält.

"Es ist enorm wichtig, dass Pflegepersonen mit entsprechender Qualifikation und Kompetenz, wie Frau Dr. Christa Them, in derartige Positionen gelangen," so Ecker, die Präsidentin des Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbandes (ÖGKV), "um die Entwicklung des Pflegeberufes voranzutreiben, die unweigerlich in Richtung Wissenschaft und Forschung geht." Meinungsbildung und Überzeugungsarbeit in entscheidenden Gremien über und für die Erfordernisse an die zukünftige Pflege, können am besten durch eine Person erfolgen, deren Fundament der beruflichen Karriere die Pflegeausbildung darstellt. Die Unvereinbarkeit dieser Tätigkeiten ist für den ÖGKV in keiner Weise erkennbar.

Die Aussage Dr. Kurt Grünewalds, dem Gesundheitssprecher der Grünen, Dr. Them fehle als Pflegedirektorin der Nahbezug zu Wissenschaft, Forschung und Universität entbehrt jeglicher Grundlage. Frau Dr. Them ist ohne Frage als Akademikerin und langjährige Leiterin des Fachbereiches Pflege am Ausbildungszentrum West in Innsbruck ständig mit Wissenschaft und Forschung erfolgreich betraut.

"Es bleibt zu hoffen, dass Dr. Grünewalds Argumente nicht standespolitisch motiviert sind", so Ecker weiter. "Gerade um zukünftige Erfordernisse im Gesundheitswesen erfolgreich und im Sinne der Patienten bewältigen zu können, ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit elementar. Die Vertreter der größten Berufsgruppe im Gesundheitswesen, der Pflegepersonen, müssen endlich in entscheidenden Gremien präsent sein."

Die Berufung von Frau Dr. Christa Them in den Medizin-Unirat stellt insgesamt für die Berufsgruppe der Gesundheits- und Krankenpflegepersonen Österreichs eine große Chance dar.

Der Österreichische Gesundheits- und Krankenpflegeverband (ÖGKV) ist der Berufsverband aller Pflegeberufe Österreichs. Er ist gemeinnützig, unabhängig, überparteilich und interkonfessionell.

Rückfragen & Kontakt:

Christine Ecker, MAS
Präsidentin
Mollgasse 3a, A - 1180 Wien
Tel.: 01 47 82 710
Fax: 01 47 82 710-9
Mobil: 0664 488 24 33
christine.ecker@oegkv.at
http://www.oegkv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006