Hohe Wiener Auszeichnung für Landeshauptmann Hans Niessl

Wien (OTS) - Landeshauptmann Dr. Michael Häupl überreichte am Mittwoch dem Landeshauptmann des Burgenlandes, Hans Niessl, das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien mit dem Stern. An der Ehrung nahmen zahlreiche prominente Gäste teil, u.a. die burgenländischen Landeshauptmänner i.R. Hans Sipötz und Karl Stix.****

Landeshauptmann Hans Niessl wurde 1951 in Zurndorf im Burgenland geboren. Nach seiner Ausbildung war er als Volksschullehrer, Hauptschullehrer und Hauptschuldirektor tätig. Schon während dieser Zeit war Niessl politisch sehr engagiert. 1987 wurde er Bürgermeister von Frauenkirchen und 1996 Abgeordneter zum Burgenländischen Landtag. Im Dezember 2000 erfolgte die Wahl zum burgenländischen Landeshauptmann. Besonders im Hinblick auf die Erweiterung der europäischen Union und in der Überzeugung, dass viele Fragen und Probleme in der Ostregion nur gemeinsam gelöst werden können, setzt sich Niessl für eine enge Zusammenarbeit seines Bundeslandes mit der Bundeshauptstadt Wien ein. Viele wirtschaftliche Initiativen, wie z.B. im Zusammenhang mit der österreichischen Stromlösung, die Zusammenarbeit im Gesundheitswesen, aber auch die Einbindung Wiens bei der Entstehung des Technologiezentrums Neusiedl am See sind Ergebnis dieser erfolgreichen Bemühungen. Eine wichtige verkehrspolitische Initiative betrifft den Verkehrsverbund Ostregion, was maßgeblich dazu beiträgt, sowohl den tausenden burgenländischen Pendlern wie auch den zahlreichen Wienern, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Burgenland reisen, eine verlässliche, regelmäßige und kostengünstige Fahrtmöglichkeit anbieten zu können.

Landeshauptmann Niessl hat in all seinen Wirken immer versucht, über Parteigrenzen hinaus das Gemeinsame vor das Trennende zu stellen und war und ist der Bundeshauptstadt in allen gemeinsamen Bestrebungen ein verlässlicher und aufgeschlossener Partner.

Landeshauptmann Dr. Häupl würdigte die politische Erfahrung von Landeshauptmann Niessl und stellte besonders seine Bürgernähe und Geradlinigkeit in den Vordergrund. Weiters dankte Häupl Niessl für seine langjährige Freundschaft.

Landeshauptmann Niessl betonte den hohen Stellenwert der Auszeichnung für die Burgenländerinnen und Burgenländer, besonders im Hinblick auf die erfolgreichen Kooperationen der beiden Bundesländer. (Schluss) du/bs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Ingrid Duschek
Tel.: 4000/81 857
dus@mdp.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013