euro adhoc: Valarte Group AG / Fusion/Übernahme/Beteiligung / Valarte übernimmt Joseph Chevalier (Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG) (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

München, 26. Februar 2003 - Die Valarte Group AG übernimmt die Mehrheit an der Joseph Chevalier AG (Chur und Bassecourt/Schweiz) mit deren Tochtergesellschaft Joseph Chevalier GmbH (Pforzheim/Deutschland). Über den Verkaufspreis haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart. Joseph Chevalier zählt zu den ältesten Uhrenmanufakturen der Schweiz. Heute werden vorwiegend Armband- und Taschenuhren in bester mechanischer Qualität, bevorzugt in klassischen Gehäusen und in Edelmetallausführungen, für das gehobene Preissegment hergestellt. Als Geschäftsführer der Joseph Chevalier AG amtet weiterhin Herr Michael Harer.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 26.02.2003
---------------------------------------------------------------------

Emittent: Valarte Group AG
Boschetsrieder Strasse 67
DE-81379 Mänchen
Tel: 49(0)89 78 029 147
FAX: 49(0)89 78 029 148
ISIN: DE0005438006
WKN: 543800
Indizes:
Börsen: Amtlicher Markt Berliner Wertpapierbörse; Freiverkehr
Bayerische Börse, Frankfurter Wertpapierbörse
Branche: Konsumgüter
Sprache: Deutsch

Herr Staffelbach Thomas, Communications, Tel. +41 79 541 38 31
Tel: 49(0)89 78 029 147
FAX: 49(0)89 78 029 148

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0003