AMS-PK, morgen: Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit

Wien (OTS) - Wir laden die VertreterInnen von Presse, Hörfunk und Fernsehen zum Pressegespräch "Jobs, Trends, Future. Maßnahmen gegen die Jugendarbeitslosigkeit" ein.

Zeit: Mittwoch, 26. Feburar 2003, um 10.00 Uhr
Ort: Kunsthalle, Project Space am Karlsplatz, Treitlstraße 2, 1040 Wien

Es informieren:
Rudi Dolezal, Geschäftsführer, Filmproduktion DoRo
Mag. Herbert Böhm, Vorstand Arbeitsmarktservice (AMS) Österreich Maria Hofstätter, Berufsinformation und Qualifikationsforschung, AMS

Die Jugendarbeitslosigkeit in Österreich ist zu hoch. Im Jänner waren in Österreich rund 47.000 Jugendliche zwischen 15 und 25 auf Jobsuche, um 5,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Das AMS setzt Maßnahmen gegen die Arbeitslosigkeit und für neue Jobchancen der Jugendlichen.

Der beste Schutz gegen Arbeitslosigkeit ist eine fundierte Ausbildung: Gezielte Informationen über Jobs mit besten Aussichten bieten die neuen Videos "Your Job 2003". Welche Qualifikationen in welchen Branchen in Zukunft nachgefragt werden, zeigt das Qualifikationsbarometer, ein neues interaktives Service im Web.
Die neuen Angebote des AMS auf der BeST 2003, der Berufs- und Studieninformationsmesse in Wien und die Chancen des Förderprogramms "Aktion Fixstart" für Jugendliche sind weitere Themen des Pressegesprächs.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

AMS Österreich
Dr. Beate Sprenger
Tel. 01 / 33 178 DW 522
beate.sprenger@001.ams.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AMS0001