FPÖ Kärnten klagt Behauptung auf Einladung des Vlaams Blok ein

Strutz: "Behauptungen sind absolut unrichtig"

Klagenfurt, 2003-02-24 (fpd) "Die FPÖ Kärnten wird jede Behauptung, in der festgestellt wird , dass Landeshauptmann Jörg Haider oder die FPÖ Kärnten den Chef des belgischen Vlaams Bloks zu einem Treffen eingeladen hat, kategorisch einklagen. Diese Behauptung ist absolut falsch und unrichtig und wird auch durch Wiederholungen nicht wahr", erklärte heute der freiheitliche Landesparteiobmann von Kärnten, Martin Strutz. Weder Landeshauptmann Jörg Haider noch ein führender Repräsentant der FPÖ Kärnten habe eine Einladung ausgesprochen.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Landesgeschäftsstelle
Karfreitstraße 4
9020 Klagenfurt
Tel. 0463/56404

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001