Zimmerbrand im 17. Bezirk

Wien (OTS) - Aus bisher nicht feststellbarer Ursache brach im Einfamilienhaus 17, Oberwiedenstraße 77 am Sonntag, gegen 9 Uhr früh ein Brand aus und vernichtete große Teile der Wohnzimmer- und Kücheneinrichtung. Der Brand wurde mit einem Rohr unter Atemschutz gelöscht. Die drei Bewohner des Hauses hatten bereits vor Ankunft der Feuerwehr das Haus verlassen, mußten jedoch mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Wilhelminenspital gebracht werden. (Schluss) gal/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Diensthabender Redakteur:
Tel.: (++43-1) 4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001