"Starmania" im ORF: Aus für "Niddl"

1,285.000 Zuseher begleiteten Christina, Boris und Michael ins große Finale

Wien (OTS) - Jetzt ist es fix: Christina Stürmer, Boris Uran und Michael Tschuggnall bestreiten das Finale der großen ORF-Musikshow "Starmania" am Freitag, dem 21. Februar 2003, ab 20.15 Uhr in ORF 1. Abschied nehmen musste hingegen am gestrigen Freitag, dem 14. Februar, Anita "Niddl" Ritzl, die die wenigsten Stimmen für ihre Darbietung von Chers "Strong Enough" erhielt. Durchschnittlich 1,210.000 Zuseher an den Fernsehschirmen verfolgten die Sendung "Starmania". Bei der Entscheidungssendung "Starmania - Das Voting" waren im Durchschnitt 1,285.000 Zuseher dabei. Das Voting erreichte bei den Zwölf- bis 29-Jährigen einen KaSat-Marktanteil von 80 Prozent, bei den Frauen dieser Altersgruppe einen KaSat-Marktanteil von 87 Prozent. Mit rund 2,3 Millionen per Telefon und SMS abgegebenen Stimmen wurde ein neuer Voting-Rekord aufgestellt.

Harte Probenwoche für die "Starmaniacs"

Für die drei verbliebenen Kandidaten wird es nun richtig ernst, denn eine oder einer von ihnen wird am nächsten Freitag den "Starmania"-Sieg erringen. Damit beim großen Finale auch wirklich alles klappt, steht den drei "Starmaniacs" eine weitere harte Probenwoche bevor, in der noch einmal an allen Einzelheiten ihrer Auftritte gefeilt wird. Auf dem Programm stehen für die Kandidaten am Freitag, dem 21. Februar, sowohl Einzelsongs als auch Duette, Medleys und Gruppensongs.
Mit insgesamt fünf Sendungen steht ORF 1 am Abend des 21. Februar ganz im Zeichen der Erfolgsshow "Starmania". Los geht es um 20.15 Uhr mit der Sendung "Starmania - Die letzten drei". Um 21.25 Uhr folgt "Starmania - Das Voting", bei dem die Kandidatin oder der Kandidat mit den wenigsten Stimmen ausscheidet. In der Sendung "Starmania - Die letzten zwei" treten die beiden verbliebenen Kandidaten dann erneut gegeneinander an. Die endgültige Entscheidung, wer Österreichs Popstar des Jahres wird, fällt in der Sendung "Starmania - Das Voting" um 22.10 Uhr. Spannende Interviews und Hintergrundberichte zum Popevent des Jahres gibt es in der Sendung "Das war Starmania" um 22.25 Uhr.
Ein besonderes Service zum großen "Starmania"-Finale bietet der Radiosender FM4. Wie schon beim ersten "Taxi Orange"-Finale werden die bekannten "FM4-Hauptprojektleiter" Herbert Knötzl, Gerald Votava und Clemens Haipl das Geschehen am Bildschirm live auf FM4 neu synchronisieren.

"Starmania Club" zieht um - Gasometer als neue Location

Zum letzten Mal öffnete der "Starmania Club" am gestrigen Freitag, dem 14. Februar, in der legendären Wiener Discothek P1, Rotgasse 9 im ersten Bezirk, seine Pforten. Zahlreiche junge Fans feierten mit ihren TV-Lieblingen bis in die frühen Morgenstunden. Für das Clubbing nach der großen Finalshow wurde eine neue, größere Location gefunden: Im Gasometer, Guglgasse 8 im elften Bezirk, können die Fans am 21. Februar mit den "Starmaniacs" feiern. Neben dem dann frisch gekürten Popstar des Jahres sind auch die übrigen elf Finalisten mit dabei. Miriam Hie führt als Event-Host durch den Abend und kann im Gasometer unter anderem Arabella Kiesbauer begrüßen. Einlass in den Gasometer ist um 19.00 Uhr, ab 20.15 Uhr läuft die Finalshow auf einer Großbildleinwand. Nähere Infos zum "Starmania Club" sind unter http://events.ORF.at zu finden. Ganz aktuell ist auch die CD "Starmania - Original Hits Volume 02" im Handel erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001