s Versicherung im Geschäftsjahr 2002: Spitzenposition weiter ausgebaut

Prämienplus von 12,7 Prozent bei Verträgen gegen laufende Prämie - Marktspitze gehalten

Wien (OTS) - Die s Versicherung, Österreichs größter Lebensversicherer, zieht eine positive Bilanz über ihr Geschäftsjahr 2002. Der Versicherungsspezialist der Sparkassengruppe hat seinen Marktanteil von 12,7 Prozent gehalten. Die bereits im Jahr 2001 erzielte Nummer-1-Position in der Sparte Leben konnte somit unangefochten behauptet werden. Die Marktpositionen zum Jahresultimo im Überblick:

Erster Marktrang nach Soll-Prämien
Erster Marktrang nach Einmalprämien
Erster Marktrang bei Rentenversicherungen

Ungeachtet dieser erfreulichen Entwicklung der Marktposition blieb auch die s Versicherung wie die meisten Mitbewerber in einzelnen Bereichen von leichten Prämienrückgängen nicht verschont. So musste bei den Einmalerlägen, aufgrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ein Prämienrückgang von 8,82% hingenommen werden.

Eindrucksvoll zeigt sich hingegen die weiter dynamische Entwicklung der s Versicherung bei den Verträgen gegen laufende Prämie. Hier erzielte die s Versicherung im Jahr 2002, ein Plus von 12,67% gegenüber dem Vorjahr, das deutlich über dem durchschnittlichen Marktwachstum liegt.
Dr. Michael Harrer, Generaldirektor der s Versicherung: "Ursache für diesen Erfolg ist die seit vielen Jahren von der s Versicherung geleistete Überzeugungsarbeit im Rahmen unserer Vorsorgepolitik für junge Menschen. Der Kundenanteil im Segment der 20 bis 30 Jährigen, die sich nicht mehr nur auf die staatliche Pension verlassen, sondern sich in Form einer individuell gestalteten s Privat-Pension ihren finanziellen Lebensabend selbst absichern, wächst daher laufend an."

Weiterhin dynamisch verlief auch die Prämienentwicklung im Rahmen der Unfallversicherungen, wo die s Versicherung im Jahr 2002 ein Plus von 10% erzielte. Insgesamt erreichte die s Versicherung in den Sparten Leben und Unfall im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Prämienvolumen von EUR 737,32 Mio. Der Vertragsbestand zum Stichtag 31.12.2002 belief sich auf knapp 800.000 Verträge, was einem Zuwachs von 6,59% gegenüber Ende 2001 entspricht.

Rückfragen & Kontakt:

s Versicherung - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Thomas Steiner, Tel.:01/31381/419

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005