Wiener Neustadt: Vom 13. bis 16. März "Haus & Garten"

225 Aussteller, 11.500 m2 Hallenfläche, 1.000 m2 Freigelände

St.Pölten (NLK) - Auf 11.500 Quadratmeter Hallenfläche und 1.000 Quadratmeter Freigelände präsentieren 225 Aussteller bei der Messe "Haus & Garten 2003" in und rund die "Arena Nova" in Wiener Neustadt von Donnerstag, 13. März, bis Sonntag, 16. März, täglich von 9 bis 18 Uhr ihre Produkte und Dienstleistungen. Die Eröffnung am Donnerstag, 13. März, um 10.30 Uhr nimmt Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka vor. Die Eintrittspreise: Erwachsene 8 Euro, Senioren, Studenten, Uniformierte 6 Euro. Kinder bis 15 Jahren und Behinderte haben freien Eintritt.

"Ich bin überzeugt, dass die Messe ‚Haus & Garten 2003" wieder ein voller Erfolg wird", sagte der Vorstandsobmann der "Arena Nova", VP-Klubobmann Landtagsabgeordneter Mag. Klaus Schneeberger. "Wir haben heuer, um auch den Senioren, die viel im Wohnbau, in den Umbau und in das Sanieren investieren, entgegenzukommen, einen ganz besonderen Leckerbissen: Donnerstag und Freitag haben die Senioren nur einen Eintrittspreis von 3 Euro."
"Natur im Garten" ist auf der Messe auch heuer mit einem Infostand vertreten. "Das Ziel ist", sagte Umweltlandesrat Sobotka anlässlich der bevorstehenden Schau, "den niederösterreichischen Gartenbesitzern, immerhin 60 Prozent aller Niederösterreicher, mit einem umfassenden Beratungsangebot natürliche Lösungen bei der Gestaltung ihres Garten und deren Pflege anzubieten. Im Garten sehen, hören und atmen wir Natur. Das alleine rechtfertigt jedes Engagement."

75 verschiedene Branchen bieten für "Häuslbauer" unter anderem Blockhäuser, Baustoffe, Fliesen, Bad- und Sanitärbedarf, Fenster und Türen, Solaranlagen, Wintergärten und Schwimmbäder. Auf rund 2.500 Quadratmeter Grünfläche werden Neuheiten bei Frühlingsblühern und Kleingehölz für Balkon, Terrasse und Garten gezeigt. Alle Besucher haben gleich zweimal die Gelegenheit, das Glück bei den Gewinnspielen der "Arena Nova" und der EVN herauszufordern. Viele Vorträge bieten Informationen zu Themen wie "Häuslbauer und sein Recht" oder "Der Zauber südenglischer Gärten".

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010