AVISO/BMSG: Minister Haupt empfängt "Europabus" in Arnoldstein

"Europabus" zum Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderung startet am 15. Februar seine Österreich-Tour

Wien (BMSG/OTS) - Der Bundesminister für soziale Sicherheit und Generationen, Mag. Herbert Haupt, begrüßt am Samstag, dem 15. Februar 2003, den "Europabus" in Arnoldstein. Dieser Bus, eine Aktion des "Jahres der Menschen mit Behinderung", tourt auf seinem "Marsch durch Europa" quer durch die EU und startet am 15. Februar seine 10-tägige Österreich-Rundreise. Minister Haupt wird den Bus offiziell in Empfang nehmen und ihm für die freie Fahrt auf Österreichs Straßen eine Autobahnvignette überreichen. Im Anschluss an die Begrüßungszeremonie findet eine Pressekonferenz zum "Marsch durch Europa" statt. ****

Wir laden die geschätzten Vertreter/innen der Medien zu folgenden Terminen recht herzlich ein:

Ort: Arnoldstein (Kärnten)

Datum: Samstag, 15. Februar 2003

Zeitplan:

** 10.00 Uhr - Beginn der offiziellen Begrüßungszeremonie auf der Bühne des Busses
(Arnoldstein, Hauptplatz)

** 10.30 Uhr - Pressekonferenz zum "Marsch durch Europa" (Sitzungssaal des Gemeinderates von Arnoldstein)

** 11.00 Uhr - Abfahrt des Busses zur ersten großen Publikumsveranstaltung nach Villach

Sämtliche Termine des "Europabusses" in Österreich und viele weitere Informationen zum "Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderung" sind unter www.gleichanders.at verfügbar. (Schluss) bxf

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für soziale Sicherheit und
Generationen
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (++43-1) 71100-0
http://www.bmsg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0002