Internationaler Kongress zu "Cultural Heritage" in Wien

Stadt Wien veranstaltet internationale Tagung über neue Technologien zur Erhaltung des kulturellen Erbes

Wien (OTS) - Von 8. bis 12. April 2003 findet in Wien der Internationale Kongress "Enter the Past - The E-way into the four Dimensions of Cultural Heritage" statt, organisiert durch die Stadtarchäologie der Kulturabteilung der Stadt Wien.

Fünf Tage lang werden Wissenschafter und IT-Experten aus insgesamt 42 Nationen im Wiener Rathaus neueste Forschungsergebnisse und Technologien präsentieren. In 218 Vorträgen, Workshops und Posterpräsentationen werden neue Wege in der computerunterstützten Erforschung, Erhaltung und Vermittlung unseres kulturellen Erbes vorgestellt.

Die Stadt Wien, die sich neben ihrer Engagement für Kultur- und Wissenschaft nun auch verstärkt für die Creative Industries einsetzt, weist mit dieser Veranstaltung auf die Chancen hin, die die Neuen Technologien den kulturgeschichtlichen Wissenschaften bieten.

Als Brückenschlag zwischen Kulturellem Erbe und technischer Innovation stellt der Kongress eine interdisziplinäre Plattform dar, um Wirtschaft und Wissenschaft zu verbinden.

Weitere Informationen unter: http://www.enter-the-past.org/ (Schluss) sas

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Saskia Schwaiger
Tel.: 4000/81 854
sas@gku.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013