BILLA reagiert rasch auf Hacker Attacke.

Wiener Neudorf (OTS) - Wie es im Internet in der Sache der Natur liegt, weltweit rasch Informationen abrufen zu können, gehört es auch zum Wesen des World Wide Web, dass es immer wieder zu elektronischen Attacken auf Webserver kommt.

Wie mehrere bedeutende Websites wurden nun auch http://www.billa.at und http://www.bipa.at aufgrund ihrer Popularität zum Ziel von Hackern. Durch einen Angriff auf das System konnten wenige Links manipuliert werden und zu Inhalten gelegt werden, die nicht jugendfrei waren. Diese hatten natürlich keinerlei Zusammenhang mit den Inhalten der Marktführer im Lebensmittelhandel und Drogeriefachhandel.

BILLA hat die Situation sehr ernst genommen und prompt auf den Angriff reagiert. In einer groß angelegten Aktion über Nacht wurde der gröbste Schaden behoben. So konnten die Websites von BILLA und BIPA schon am nächsten Tag wieder Ihren Normalbetrieb aufnehmen. (Den Angriff auf das System kann man - trotz gegenteiliger Meldungen -natürlich nicht mit den Leistungen der Telekom Austria in Verbindung setzen, die nur für die Leitungsanbindung verantwortlich ist.)

BILLA wird in Zukunft auch sehr viel Wert darauf legen, dass die Besucher auf http://www.billa.at weiterhin gut aufgehoben sind.

Rückfragen & Kontakt:

Billa
DI Alfred Matousek
Tel.: 02236/600-2530

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004