FORMAT: Josef Taus übernimmt fünfzig Prozent der Schärf-Gruppe

Kaffeemaschinen und Coffeeshop-Company

Wien (OTS) - Wenige Wochen nach der Übernahme von Libro ist dem Investor und Ex-ÖVP Josef Taus ein weiterer spektakulärer Deal gelungen. Laut einem Bericht des morgen, Freitag erscheinenden Nachrichtenmagazines FORMAT übernimmt Taus mit dem von seiner Private Equity-Firma IPO Beteiligungsmanagement AG verwalteten Fond Athena III fünfzig Prozent an dem Wr. Neustädter Traditionsbetrieb Schärf. Die Firma stellt Kaffeeemaschinen her und betreibt die Coffeeshop Company.

Wie der Verhandler des Deals, Martin Waldhäusl, gegenüber FORMAT erklärte, habe die Taus-Gruppe vor allem die langjährig aufgebaute Kaffee-Kompetenz der Firma und deren Umsetzung in der Systemgastronomie interessiert. Jetzt werde vor allem mit der Coffeeshop Company expandiert, die derzeit 15 Standorte vorwiegend im Franchisesystem betreibe. Gestern, Mittwoch, sei als neuer Franchisenehmer der Flughafencaterer Airest dazugekommen, der einen Standort in Wien/Schwechat betreiben werde.

Firmeneigentümer Reinhold Schärf erklärte gegenüber FORMAT, dass zudem eine Expansion in die USA geplant sei. Das erste Café werde in Miami eröffnet. Das in den Fünzigerjahren gegründete Unternehmen Schärf stetzt jährlich zehn Millionen Euro um. Der größte Anteil (rd. Sieben Mill. Euro) entfällt auf Kaffeemaschinen für die Gastronomie, die in Wr. Neustadt entwickelt und in Monaco gefertigt werden.

Rückfragen & Kontakt:

FORMAT Wirtschaft
Bernhard Salomon
Tel. 01 / 217 55-4149
Handy: 0676 580 14 09

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0006