Robert Altman dreht zweiten Imagespot von mobilkom austria in Wien

Wien (OTS) - Fortsetzung der erfolgreichen Imagekampagne von mobilkom austria: "Der Mensch steht im Mittelpunkt" - Hauptaussage:
Die mobile Kommunikation schenkt Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben - CEO Boris Nemsic wieder einer der Hauptdarsteller -5 MitarbeiterInnen von mobilkom austria als Schauspieler dabei

Mitte Februar startet der neue Imagespot von mobilkom austria. Das Unternehmen knüpft damit an den erfolgreichen Spot des Vorjahres an, bei dem Wim Wenders Regie führte. Auch diesmal zeigt mobilkom austria, dass neue Technologien das Leben erleichtern können und uns das kostbarste Gut - nämlich Zeit - schenken. "Wir glauben, dass mobile Kommunikation den Menschen Zeit für die wichtigen Dinge schenken kann. Daran arbeiten wir, Tag für Tag", sagt Boris Nemsic, Generaldirektor mobilkom austria und COO Wireless Telekom Austria, zum Imagefilm.

Der "Kapitän" des Unternehmens übernimmt wieder selbst eine Rolle im Spot. "Ich glaube fest daran, dass wir unseren Kunden mit einfachen und nützlichen Lösungen helfen können, Zeit im Alltag und im Berufsleben zu sparen. Diese Überzeugung möchte ich auch durch mein persönliches Engagement im Spot zum Ausdruck bringen", erklärt Boris Nemsic seine Motivation, mitzuspielen. Außerdem wurden noch fünf MitarbeiterInnen von mobilkom austria für den Imagefilm ausgewählt. Sie spielen in einer Meetingszene mit, die mit Hilfe neuer Technologien anders abläuft, als es der Zuschauer gewohnt ist.

Elisabeth Mattes, Head of Corporate Communications bei mobilkom austria, und die Agentur Bluetango, verantwortlich für die Konzeption des Imagespots, konnten diesmal Regie-Star Robert Altman nach Wien holen. Altman, der das Drehen von Werbespots als besonders interessant und herausfordernd empfindet, ließ sich von der neuen Story überzeugen. "Es ist eine gute Geschichte. Und mich beeindruckt, dass ein Großunternehmen wie mobilkom austria den Menschen so demonstrativ in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten stellt, obwohl die Telekommunikationsbranche so schnelllebig und technologisch ist", so der 78-jährige Altman.
Der vielfach ausgezeichnete Hollywood-Star drehte in den vergangenen 50 Jahren zahlreiche Filme und wurde mehrfach für den Oscar nominiert. Zu seinen größten Erfolgen zählen "M.A.S.H.", "Nashville", "The Player" und "Short Cuts".

Elisabeth Mattes zur Imagekampagne: "Wir haben es geschafft, die Marke mobilkom austria mit Werten zu besetzen, die für unsere Kunden und MitarbeiterInnen zentrale Bestandteile ihres Lebens sind. mobilkom austria steht für Individualität, Emotionalität, Menschlichkeit und eine positive Zukunft. Wir wollen zeigen, dass hinter der starken Produktmarke A1 ein Unternehmen steht, das seinen Kunden nicht nur Innovationen und ‚Best Service’ bietet, sondern darüber hinaus auch seine gesellschaftliche Verantwortung ernst nimmt", so Mattes weiter.

Der 45 Sekunden lange Imagespot, der im Palmenhaus (Burggarten) und im Schloss Laxenburg gedreht wurde, wird ab 15. Februar 2003 im ORF und ATV und ab 18. Februar in den Werbefenstern von PRO7, SAT1, Kabel1 und RTL zu sehen sein.

Auftraggeber: mobilkom austria Projektleitung: Mag. Elisabeth Mattes Projektdurchführung: Mag. Melanie Mitterbacher Agentur:
Bluetango CD und Text: Johannes Newrkla Kundenberatung: Jutta Mistelbacher, Uschi Ottawa Regie: Robert Altman Filmproduktion:
Wiener Klappe Kamera: Andrew Dunn Produktionsleitung: Bernhard Schmatz Musik: MG-Sound Studios
Kampagnen-Start: 15. Februar im TV

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG
Mag. Elisabeth Mattes
Unternehmenssprecherin, Head of Corporate Communications
Tel: +43 664 331 2730
presse@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001