ÖBB: 2.500 Besucher bei Ausstellung "Planungswettbewerb Wien West" Utl: Alle Wettbewerbs-Beiträge nun im Internet ausgestellt

Wien (ÖBB) - Am 10. Jänner 2003 haben die ÖBB das Siegerprojekt des internationalen Planungswettbewerbes für die Stadtentwicklung am ÖBB-Areal Wien West präsentiert. Zeitgleich haben die ÖBB die Ausstellung "Wettbewerb Wien West" mit allen 51 Beiträgen des Wettbewerbes eröffnet. Drei Wochen lang - bis zum 30. Jänner 2003 -waren die Bewerbervorschläge in den Hallen der Güterabfertigung des Wiener Westbahnhofes allgemein zugänglich. Nach Abschluss der Ausstellung kann nun Bilanz gezogen werden: beeindruckende 2.500 Besucher kamen in dieser Zeit zur Ausstellung, um sich von den unterschiedlichen, kreativen Vorschlägen der 51 Architekten- und Planungsbüros aus dem In- und Ausland ein Bild zu machen.****

Mit 2.500 Besuchern in drei Wochen lag das Interesse der interessierten Öffentlichkeit an der Entwicklung des 130.000 m² großen ÖBB-Geländes im Bereich des Wiener Westbahnhofes weit über den Erwartungen. Dass das ÖBB-Projekt von großem Interesse für die Allgemeinheit und Stadtplaner ist, zeigte schon die rege Beteilung um Planungswettbewerb selbst, bei dem jeder dritte der 51 Bewerber aus dem Ausland kam.

Alle Projekte weiter online abrufbar
Wer die Ausstellung am Wiener Westbahnhof nicht besuchen konnte, hat nun die Möglichkeit, die 51 Vorschläge im Internet zu besichtigen. Neben dem Siegerprojekt der Architekten Neumann & Steiner haben die ÖBB Visualisierungen und Projektbeschreibungen aller Bewerber unter www.wienwest.com veröffentlicht. Die Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse steht damit nun für einen virtuellen Besuch jederzeit offen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Kommunikation Wien
Mag. Gary Pippan
Tel: 01 / 93000-33596
Fax: 01 / 93000-25009
e-mail: gary.pippan@kom.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001