Ski-WM St. Moritz 2003: Bis zu 1.243.000 Zuschauer sahen Herren-Riesentorlauf in ORF 1

Nationaler Marktanteil erreichte in beiden Durchgängen 75 Prozent

Wien (OTS) - Bis zu 1.243.000 Zuschauerinnen und Zuschauer sahen gestern, Mittwoch, dem 12. Februar 2003, den Herren-WM-Riesentorlauf. Dieser Wert wurde um 13.40 Uhr beim 2. Durchgang des Riesentorlaufs erreicht. Durchschnittlich erreichte der 2. Durchgang 1.104.000 Zuschauer bei einem nationalen Marktanteil von 75 Prozent und einer Reichweite von 16,3 Prozent. Beim 1. Durchgang waren 647.000 Zuseher (75 Prozent MA, 9,5 Prozent RW) mit dabei.

Das Topranking der Rennen in ORF 1:

1. Herren-Abfahrt (Samstag, 8. Februar): 2.217.000 (87 Prozent nationaler Marktanteil, 32,6 Prozent Reichweite)
2. Herren-Super-G (Sonntag, 2. Februar): 1.961.000 (84 Prozent MA, 28,9 Prozent RW)
3. Damen-Abfahrt (Sonntag, 9. Februar): 1.815.000 (83 Prozent MA, 26,7 Prozent RW)
4. Herren-Riesentorlauf, 2. Dg. (Mittwoch, 12. Februar): 1.104.000 (75 Prozent MA, 16,3 Prozent RW)
5. Damen-Super-G (Montag, 3. Februar): 1.082.000 (76 Prozent MA, 15,9 Prozent RW)
6. Herren-Kombinationstorlauf, 2. Dg. (Donnerstag, 6. Februar):
794.000 (65 Prozent MA, 11,7 Prozent RW)
7. Damen-Kombinationstorlauf, 2. Dg. (Montag, 10. Februar): 738.000 (59 Prozent MA, 10,9 Prozent RW)
8. Herren-Kombinationsabfahrt (Donnerstag, 6. Februar): 679.000 (79 Prozent MA, 10,0 Prozent RW)
9. Damen-Kombinationsabfahrt (Montag, 10. Februar): 552.000 (76 Prozent MA, 8,1 Prozent RW)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002