Bücherei Wieden: Stück über Telefon-Drama

Wien (OTS) - Keine Literatur, sondern pointiertes, wie
nachdenklich machendes Theater bietet kommenden Dienstag die Bücherei Wieden, wenn das Theaterstück "Best of Kummernummer" auf dem Programm steht. Geschrieben von Eberhard Petschinka erzählt das Zwei-Personen-Stück von den persönlichen Dramen, die sich während diverser hilfesuchender Telefongespräche bei der seinerzeit bekannten Kummernummer abspielen. An der Figur des "eiskalten Gefühlsmonsters" Domenika Lang zelebriert Petschinka eine durchwegs humorvolle Abrechnung mit unserer westlichen Therapie-Gesellschaft: Die fiktive Therapeutin zwingt ihre Anrufer, ihre absonderlichen Wünsche zu realisieren oder sie wirft sie aus der Leitung. Erinnerungen an Eric Bogosians bekanntes Theaterstück "Talk Radio", seinerzeit verfilmt von Oliver Stone, sind nicht abwegig. Es spielen Christine Linzbauer und Erwin Wögenstein.

o Termin: Dienstag, der 18. Februar 03
Ort: Bücherei Wieden (4., Favoritenstrasse 8)
Beginn: 19.30 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Allgemeine Informationen:

o Städtische Büchereien:
http://www.wien.gv.at/bsj/buch/standorte.htm

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008