Männergesundheitstage im Wiener Rathaus

Wien (OTS) - Bereits zum vierten Mal finden kommendes Wochenende
im Wiener Rathaus die Männergesundheitstage statt. An insgesamt 12 Gesundheits-Checkpoints können sich die "Herren der Schöpfung" verschiedenen Untersuchungen unterziehen bzw. Informationen über diverse Aspekte einer gesunden Lebensführung erhalten. Letztes Jahr besuchten um die 30.000 Personen die Veranstaltung.

Ob Erkrankungen im Herz-Kreislauf-Bereich, beruflicher Stress oder etwa Alkohol und Tabak: Männer leiden statistisch mehr an den klassischen Zivilisationskrankheiten als Frauen. Dazu kommt noch:
Männer gehen weit seltener zum Arzt als ihr weibliches Pendant bzw. erscheinen erst dann in der Arztpraxis, wenn sie sich "richtig" krank fühlen. Gesundheitsvorsorge ist unter Männern zwar kein Fremdwort mehr, statistisch hinkt jedoch das vermeintlich "starke" dem "schwachen" Geschlecht doch noch immer recht deutlich nach. So ließen sich etwa im Jahr 2001 insgesamt 61.553 Frauen für eine Vorsorgeuntersuchung in Wiener Arztpraxen anmelden, bei den Männern waren es knapp mehr als 50.000. Von ärztlicher Seite gilt als Empfehlung, sich ein Mal im Jahr gesundheitlich untersuchen zu lassen.

Neben den Gesundheits-Checkpoints bieten die Wiener Männergesundheitstage auch diverse medizinische Vorträge bzw. auch Life-Talks mit prominenten Vertretern des starken Geschlechts, darunter etwa der Austria Wien-Trainer Christoph Daum oder der Kabarettist und Schauspieler Götz Kauffmann. Weiters stellen insgesamt 34 Aussteller zum Thema Männergesundheit Produkte und Angebote aus.

o Termin: 15. und 16. Februar 2003
Ort: Wiener Rathaus
Öffnungszeiten: Samstag: 10 bis 19 Uhr; Sonntag: 10 bis 18 Uhr Der Eintritt ist frei.
(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004