"Ich helfe dem Körper, sich selbst zu helfen."

Dr. Irene Lunzer praktiziert seit Februar positive Medizin

Wien (OTS) - Dr. Irene Lunzer, eine praktische Ärztin mit Ausbildung in Komplementärmedizin, weiß aus ihrer bisherigen Praxis, wie wichtig das Wohlbefinden des ganzen Körpers für ein gesundes Leben ist. Deshalb hat sie sich auf ergänzende "Komplementär-Medizin" spezialisiert und eröffnet jetzt eine Praxis, in der sie nach gründlicher Anamnese (Feststellung der momentanen und vergangenen Befindlichkeit des Patienten) verschiedene Therapien anwendet, die das Gleichgewicht im Körper wieder herstellen, ohne ihn zusätzlich zu belasten, wie das bei der Nebenwirkung vieler Medikamente der Fall ist.

Dazu gehört zum Beispiel die Akupunktur. Da bietet Dr. Irene Lunzer, selbst Mutter zweier Kinder, auch Laserakupunktur an, die vor allem für Kinder gut geeignet ist: Dabei werden die Energiepunkte durch Bestrahlung gereizt, nicht mit den für Kinder oft erschreckenden Nadeln.

Wie viele Erkrankungen damit positiv beeinflusst werden können hat die Weltgesundheitsorganisation ganz offiziell bestätigt. Die Liste mit Erfolgssaussichten von gut bis sehr gut und Linderung der Beschwerden bei bis zu 90% der Patienten reicht von Gelenks- und Kopfschmerzen aller Art, Asthma, Allergien, Verdauungsbeschwerden, Schlaf- und Hormonstörungen, Müdigkeit und Depressionen, Nervosität und Neurodermitis bis zur Raucherentwöhnungs- und Gewichtsreduktion. Auch Bettnässen, so hat Dr. Irene Lunzer im Laufe ihrer Praxis herausgefunden, lässt sich mit Akupunktur behandeln.

Eine andere von ihr praktizierte Therapie ist das Schröpfen. Dabei saugen kleine Gefäße, auf bestimmte Stellen der Haut gesetzt, durch Unterdruck (erzeugt durch heiße Luft) das Blut an die Hautoberfläche, die Muskelpartien entspannen sich, die Körperenergie kann wieder fließen. Auch die Moxa-Therapie wendet Dr. Lunzer in bestimmten Fällen an. Bei dieser punktuellen Wärmebehandlung wird duftendes Beifuß-Kraut in der Nähe von erkrankten Körperteilen oder auf Akupunktur-nadeln zum Glimmen gebracht.

Dr. Irene Lunzer: "Ich möchte meinen Patienten ein positives Gefühl für den eigenen Körper und seine Fähigkeiten und Heilungs-Möglichkeiten vermitteln. Damit werden sie nicht nur gesund, damit bleiben sie auch gesund."

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Die Positiv-Praxis Dr. Irene Lunzer
1190 Wien, Krottenbachstraße 106, Stiege 20
Ordination nach Vereinbarung
Tel.: 0664 / 18 50 890

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006