"Vorarlberger Nachrichten" Kommentar: "Knapp daneben" (von Kurt Horwitz)

Ausgabe vom 13.02.2003

Schwarzach (OTS) - Um einen Wimpernschlag nur hat gestern Hans Knauß beim Riesentorlauf in St. Moritz WM-Gold verpasst. Er hat alles gegeben, mit vollem Einsatz gekämpft, aber am Schluss hat es eben doch nicht gereicht. Das halbe Land hat mitgezittert, aber knapp verfehlt ist eben auch daneben. Die vierte Goldmedaille oder gar ein Doppelsieg, wie er sich nach dem ersten Lauf abgezeichnet hatte, blieben ein Traum. Und Stephan Eberharter wurde bei seinem letzten WM-Start gar nur 33.

Das gibt Gesprächsstoff an den Wirtshaustischen. Es gäbe Wichtigeres? Die Blamage Österreichs im EU-Parlament beim Ringen um einen neuen Transitvertrag etwa? Oder die ebenso geheimnisumwitterten wie offenbar wenig erfolgreichen Koalitionsverhandlungen zwischen Wolfgang Schüssel und den in jeder Beziehung heillos überforderten Grünen?

Aber was ist das in einem Skiland wie Österreich schon gegen die drei Hundertstel Sekunden, um die wir an einer weiteren Goldmedaille vorbeigeschrammt sind. Wenn Bode Miller wenigstens auf einem österreichischen Ski unterwegs gewesen wäre - doch nein, zu allem Überdruss fährt er auch noch ebenso wie der Sensationsdritte Erik Schlopy auf französischen Brettern. Ein schwarzer Tag für Österreich also - und ein Glück, dass all das schon morgen wieder Schnee von gestern sein wird.

Rückfragen & Kontakt:

Vorarlberger Nachrichten
Chefredaktion
Tel.: 0676/88501382

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVN0001