Aviso, Freitag 14.2.: Medienaktion "Kein Blut für Öl"

SJ Wien protestiert gegen bevorstehenden Irak-Krieg

Wien (OTS) Am Freitag, dem 14. Februar 2003, findet um 11 Uhr am Stephansplatz eine Medienaktion der Sozialistischen Jugend Wien statt. Unter dem Motto "Kein Blut für Öl" protestiert die SJ Wien gegen den bevorstehenden Irak-Krieg. Angeführt vom Duo Bush-Blair wird die Öl-Lobby durch die Wiener Innenstadt ziehen. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.****

Ludwig Dvorak, Vorsitzender der SJ Wien, findet das Schweigen der österreichischen Bundesregierung zum bevorstehenden Krieg skandalös:
"Wer schweigt stimmt zu. Wir fordern, dass Österreich sich weder direkt noch indirekt an diesem Krieg beteiligt und die Regierung sich klar gegen den Krieg ausspricht. Denn die Rechnung für die militärischen Ambitionen der USA wird wieder die irakische Zivilbevölkerung zahlen."

Ort: Stephansplatz, 1010 Wien
Zeit: Freitag, 14. Februar 2003, 11 Uhr
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Wolfdietrich Hansen
Tel.: 0699/19 15 48 04

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001