VHS Hietzing: Schreiben mit Friedrich Hahn

Wien (OTS) - Am Freitag, 14. Februar, startet eine
Schreibwerkstatt mit dem Schriftsteller Friedrich Hahn in der Volkshochschule Hietzing. Friedrich Hahn ist kein Unbekannter in der Szene, kein Wunder nach mehr als 16 Buch-Publikationen zuletzt der Erzählband "neuherz" in der Bibliothek der Provinz und 14 Hörspielen, die im ORF wie auch von deutschen Sendern ausgestrahlt wurden. Der Termin für den Workshop hätte nicht besser gewählt sein können, nachdem im schauspielhaus im AutorInnen-Labor der letzte Monolog "im rücken des schattens" aufgeführt wurde.

Im Schreib-Workshop "machARTen der literatur" gibt Friedrich Hahn Anregungen und Tipps für AnfängerInnen und Fortgeschrittene. Neben dem Feedback aus der Gruppe und Einzelcoaching werden Kreativtechniken gezeigt, Kriterien der Kritik erläutert, das literarische "Ich" definiert. Ungewöhnliche Lösungen für Schreibkrankheiten, etwa gegen die "Adjektivitis", werden geboten. Was tun gegen Adjektivitis? (Seminargebühr Euro 95.-)

Wer so auf den Geschmack gekommen ist, kann sich auch auf ein Schreib-Coaching am Grundlsee zwischen 22. und 27. Juli mit dem Autor freuen. Nicht nur wegen der landschaftlichen Reize und dem vielfältigen Freizeit- und Urlaubsprogramm ist dieses AutorInnentreffen Jahr für Jahr etwas Besonderes. Viele der TeilnehmerInnen haben mittlerweile schon eigene Buchpublikationen und Veröffentlichungen in Zeitschriften.

Kursort ist Gössl am Grundlsee im Seminarhotel Ladner. (Seminargebühr exklusive Übernachtung Euro 220,-)

Anmeldung für den Schreibworkshop und das Schreibcoaching am Grundlsee in der VHS Hietzing unter Tel. 804 55 24.

Allgemeine Informationen:
o VHS Hietzing: http://www.vhs.at/
(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Eva Lukas
Tel.: 89 174/42
eva.lukas@vwv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003