LR Schmid: Das gemeinsame Erleben in der Familie stärken

"Familie – Zeit, die zählt" wieder mit buntem Veranstaltungsprogramm

Bregenz (VLK) – Seit fünf Jahren spricht die Vorarlberger Landesregierung mit der Aktion "Familie – Zeit, die zählt" Mütter, Väter, Kinder, Großeltern und Erziehende im Lande
an. Auch im Frühjahr und Sommer 2003 bieten die beteiligten Weiterbildungseinrichtungen eine breite Auswahl an
Seminaren, Kursen, Workshops, Vorträgen und Ferienwochen
an. ****

Familienlandesrätin Greti Schmid unterstreicht das Ziel
der Initiative "Familie – Zeit, die zählt": "Es geht uns
darum, das gemeinsame Erleben in der Familie zu fördern und
zu stärken. Dabei steht das Wohl der Kinder im Zentrum
aller unserer Bemühungen." Bildungsveranstaltungen können
neue Türen öffnen und neue Perspektiven geben, so Schmid:
"Dabei besteht die Möglichkeit, mit anderen in Dialog zu
treten, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam wichtigen
Fragen des Lebens nachzuspüren."

Einige Veranstaltungsthemen aus dem bunten Programm:
"Elternschule", "Wenn aus Paaren Eltern werden", "Eltern-Kind-Turnen", "Säuglingspflege", "Kann Mutterliebe
schädlich sein?", "Familienrituale – Geborgenheit oder
Zwang?", "Gute Beziehungen in Partnerschaft und Familie",
"Meine Kinder, deine Kinder, unsere Kinder". Viele
Veranstaltungen werden vom Land besonders gefördert, damit
es vielen Interessierten möglich ist sie zu besuchen.
Landesrätin Schmid: "Der Besuch eines Seminars darf nicht
am Geld scheitern."

Eine übersichtliche Darstellung des
Veranstaltungsprogrammes liegt jetzt als Broschüre im
handlichen Format vor. Sie wurde vom Familienreferat des
Landes herausgegeben und kann dort kostenlos bestellt
werden: Telefon 05574/511-24115, E-Mail: gabriela.bohle-faast@vorarlberg.at
(gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002