Ski-WM St.Moritz 2003: Bis zu 2,4 Millionen Zuschauer sahen Herren-Abfahrt in ORF 1

Durchschnittlicher Wert von 2.222.000 Sehern bedeutet neuen Rekord für ORF SPORT

Wien (OTS) - Neuer Zuschauerrekord für den ORF SPORT. Die Herren-WM-Abfahrt in St. Moritz sahen gestern, Samstag, dem 8. Februar 2003, von 12.30 bis 13.45 Uhr durchschnittlich 2.222.000 Zuschauerinnen und Zuschauer bei einem nationalen Marktanteil von 87 Prozent und einer Reichweite von 32,7 Prozent in ORF 1. Seit 1995 (Beginn der Teletest-Messung) wurde noch nie ein höherer Durchschnittswert gemessen. Bisheriger Spitzenreiter war die Herren-Abfahrt bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City 2002 mit 2.152.000 Zusehern, gefolgt von der Damen-Abfahrt bei der WM in Vail 1999 mit 2.141.000 Sehern. Der Topwert bei der gestrigen Abfahrt wurde um 13.40 Uhr mit 2.400.000 Zuschauern erreicht.

Das "WM-Studio - Die Siegerehrung" sahen am Samstag, dem 8. Februar 2003, 797.000 Zuschauer (42 % MA, 11,7 % RW) in ORF 1. Beim "WM-Studio - Die Stars" waren 656.000 Zuschauer (29 % MA, 9,7 % RW) mit dabei, beim "WM-Studio - Die Analyse" 578.000 Zuschauer (34 % MA, 8,5 % RW).

ORF-TV-Sportchef Elmar Oberhauser: "Schon die Reichweiten beim Herren-Super G waren überwältigend. Ich habe fest daran geglaubt, dass wir bei der Abfahrt die Zwei-Millionen-Marke wieder durchbrechen. Aber dass wir diese Zahlen zur Mittagszeit noch einmal um fast 300.000 Zuschauer überbieten, das ist wirklich sensationell. Ich möchte mich bei allen unseren Sehern bedanken. Diese hohen Reichweiten zeigen, dass nicht nur die Rennen selbst, sondern auch die Hintergrundberichte auf großes Publikumsinteresse stoßen. Unsere Zuschauer honorieren damit in großartiger Art und Weise den Einsatz des ORF-Teams in St. Moritz."

Das Topranking der Rennen in ORF 1:

1. Herren-Abfahrt (Samstag, 8. Februar): 2.222.000 (87 % nationaler Marktanteil, 32,7 % Reichweite)
2. Herren-Super-G (Sonntag, 2. Februar): 1.961.000 (84 % MA, 28,9 % RW)
3. Damen-Super-G (Montag, 3. Februar): 1.087.000 (76 % MA, 16,0 % RW) 4. Herren-Kombinationstorlauf, 2. Dg. (Donnerstag, 6. Februar):
781.000 (64 % MA, 11,5 % RW)
5. Herren-Kombinationsabfahrt (Donnerstag, 6. Februar): 674.000 (79 % MA, 9,9 % RW)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002