ÖAMTC: Verkehrszusammenbruch wegen Urlauberschichtwechsel

Kilometerlange Stauungen, stundenlange Verzögerungen

Wien (ÖAMTC-Presse) - Auch in den Samstag-Nachmittagsstunden kam
es nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale auf zahlreichen Hauptverbindungen zu stundenlangen Verzögerungen und kilometerlangen Stauungen wegen des starken Urlauber-Rückreiseverkehrs.

So standen die Kolonnen in Tirol auf der A 12, Inntal Autobahn, Richtung Inntaldreieck, zwischen Wattens und Kufstein, auf einer Strecke von 60 Kilometern immer wieder still. In weiterer Folge kam es zwischen Kufstein/Kiefersfelden und dem Inntaldreieck auf der A 93 in Bayern in beiden Richtungen zu mehr als 25 Kilometern Stau. Schon in den Vormittagsstunden berichtete ein Autofahrer den Mitarbeitern der ÖAMTC-Informationszentrale, dass er für die ca. 55-kilometerlange Strecke von Innsbruck nach Wörgl knapp drei Stunden benötigt hatte.

Weitere Staustrecken waren in Salzburg die A 1, West Autobahn, Richtung Wien, zwischen Walserberg und Thalgau, auf dem 25-kilometerlangen Autobahnteilstück kamen die Autofahrer nur sehr langsam vorwärts. Zusätzlich behinderten teils dichte Schneefälle den Verkehr. Zu Stauungen von bis zu 35 Kilometern Länge kam es auf der A 10, Tauern Autobahn, Richtung Salzburg, zwischen den Anschluss-Stellen Ennstal und Golling.

Aber auch auf der A 2, Süd Autobahn, Richtung Wien, mussten sich die Autofahrer immer wieder in Geduld üben. So konnten die Kolonnen in Kärnten vor dem Gräbern Tunnel und in der Steiermark vor dem Herzogbergtunnel zeitweise nur blockweise abgefertigt werden. Es bildeten sich vor den Tunnelbereichen Stauungen bis zu sechs Kilometern Länge. Auf der S 6, Semmering Schnellstraße, standen die Kolonnen von Langenwang bis zur Semmering-Passhöhe auf einer Länge von 18 Kilometern still.

Auf folgenden Verbindungen kam es laut ÖAMTC ebenfalls zu teils stundenlangen Verzögerungen:

B 178, Loferer Straße, 60 Kilometer Kolonnenverkehr zwischen Wörgl und dem Steinpass
B 320, Ennstalstraße, in beiden Richtungen 35 Kilometer Stau zwischen Schladming und Liezen
B 311, Pinzgauer Straße, 30 Kilometer Stau zwischen Taxenbach und Bischofshofen

(Forts.mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale/La, Da

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0004