Eiskalte Rettungsaktion rund um einen Schäferhund

Herberstein (OTS) - Im Tierpark Herberstein hat sich heute
vormittag eine dramatische Rettungsaktion abgespielt. Auf ihrem Weg durch den Tierpark entdeckt die Tierpflegerin Birgit Praprotnik einen Schäferhund in der eiskalten Feistritz. Ohne zu Zögern hält sie an und springt in den an manchen Stellen sogar leicht gefrorenen Fluß. Der Hund wehrt sich zwar massiv gegen die Rettungsabsicht aufgrund der großen Angst und Panik, kann aber letztendlich von der 21-jährigen an Land gezogen werden. Der sofort gerufene Tierarzt des Tierparks Herberstein, Dr. Erös, ist in diesem Moment noch mit der Untersuchung des Hundes beschäftigt. Die Tierpflegerin wird vom Leiter des Tierparks, Herrn Mag. Andreas Kaufmann, erstversorgt. Von den Besitzern des Hundes fehlt im Moment noch jede Spur.

Rückfragen & Kontakt:

Tierpark Herberstein
Mag. Andreas Kaufmann
Leiter des Tierparks
Tel.: 0664/1310803
http://www.herberstein.co.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ZOO0001