"Tiroler Tageszeitung" - Kommentar: "Schwarz-Grün?" (Von Monika Dajc)

Ausgabe vom 7. Februar 2003

Innsbruck (OTS) - Geschafft ist es auch 74 Tage nach der Wahl noch nicht. Aber aus Kanzler Schüssels Bukett von Worten und des Grünenchefs neuer Entschlossenheit steigt ein erstes weißes Räuchlein empor. Schwarz-Grün darf ab sofort ernsthaft angedacht werden.
Dem auf Rot-Schwarz fixierten Bundespräsidenten wird die Neuorientierung vermutlich ebenso schwer fallen wie jenen, die Schüssel die Stimme gegeben haben, damit dieser die Koalition mit der Rest-FPÖ fortsetze. Man kann Widerwillen zeigen, alle möglichen Stolpersteine aufzählen. Doch das, was es noch nie gegeben hat, bietet zweifellos auch Erneuerungschancen für Österreich und seine politische Landschaft.
Die Giftpfeile, die zwischen ÖVP und Grünen hin- und herflogen, waren wichtige Requisiten im Wahlkampf. Der erklärte Wille zur Zusammenarbeit könnte weit mehr Gemeinsamkeiten ans Tageslicht fördern. In den Kampf um die Hainburger Au zogen viele höchst korrekt gekleidet, mit dem Ausseer Hut auf dem Kopf. Bis heute fischen die Grünen recht erfolgreich im bürgerlichen Reservoir. Wesentliche Teile der Partei wollen mittlerweile nicht mehr ewig von außen her beklagen, was wirklich Sache sein müsste. Der murrende Rest ist um Einsicht gebeten. Eines der politischen Grundprinzipien heißt, gestalten wollen.
Und es hat Charme, um bei dem zuletzt so heftig strapazierten Wort zu bleiben, die Wandlungs- und Erneuerungsfähigkeit der Volkspartei vor grünem Hintergrund auszuloten. Zuletzt kannte man vor allem das willige oder grimmige Eingehen der Volkspartei auf die FPÖ-Linie. Wesentliche Reformschritte stehen für Österreich an. Kraft und Phantasie sind gefordert. Die Latte für Schwarz-Grün liegt beträchtlich hoch. Ein angenehmer Nebeneffekt wäre es, hätte das Ausland wieder Grund, von Österreich zu lernen, dessen Regierungsmodell zu bestaunen.dajc@tt.com

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion - Tel.: 05 12/53 54, DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001