Bericht "Die finanzielle Lage der Gemeinden" jetzt gebunden

Auf 103 Seiten Daten zu den Gemeindefinanzen im Jahre 2001

St. Pölten (NLK) - "Die Steuereinnahmen der Gemeinden können mit den Folgekosten der in den letzten Jahren geschaffenen vielfältigen Gemeindeeinrichtungen sowie den Umlagen nicht mithalten, so dass den Gemeinden ständig steigende Belastungen erwachsen." Das ist die Kernaussage des NÖ Gemeindereferenten, Landesrat Fritz Knotzer, im jetzt gebunden vorliegenden Bericht über die finanzielle Lage der Gemeinden Niederösterreichs. Der Bericht, dem die Ergebnisse der Rechnungsabschlüsse 2001 zu Grunde liegen, zeige "deutlich die Schwierigkeiten bzw. die Folgen der allgemein schlechten Wirtschaftslage für die Gemeinden auf". Dieser Bericht wurde in 1.200 Exemplaren gedruckt und den Landesregierungsmitgliedern, den Landtagsabgeordneten, diversen Dienststellen im Bund und in den Ländern sowie den Medien und allen Gemeinden Niederösterreichs übermittelt. Einige Exemplare können noch an Privatpersonen abgegeben werden: Gemeindereferat, Christian Schleritzko, 3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Telefon 02742/9005-12615.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006