Beendigung der Spekulationen um den Verbleib Rudolf Humers im Konzern

Wien (OTS) - Zu den neuerlichen in die Öffentlichkeit getragenen Meldungen betreffend des Verbleibs von Rudolf Humer im Unternehmen, verweist der Palmers Konzern auf die offizielle und nach wie vor geltende Aussendung am Montag, den 3. Februar 2003.

Darin heißt es:

Die Aktionäre haben gemeinsam die folgende Entscheidung getroffen:
Ihre Aufsichtsratsmandate werden an bekannte und erfahrene Wirtschaftsleute übertragen, deren Objektivität und Kompetenz die dynamische Entwicklung des Unternehmens garantieren wird.

Wie bereits bekannt wird Rudolf Humer auf seinen Wunsch hin den Vorsitz der P-Beteiligungs AG per 30.6.2003 zurücklegen. Von seiner Funktion in der Palmers AG ist er wie geplant bereits per 31.1.2003 zurückgetreten. Rudolf Humer wird die Interessen danach in den Aufsichtsratsgremien wahrnehmen.

Damit sollte die Diskussion in Bezug auf die weiteren Funktionen von Rudolf Humer innerhalb des Konzerns nun endgültig beendigt sein.

Rückfragen & Kontakt:

Presse Palmers
Tel.: 02236 63500 369

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002