Gut ausgebildete Lehrlinge in ausgezeichneten Lehrbetrieben

LH Sausgruber anlässlich Freisprechfeier: "Lehre ist ein Qualitätsprodukt"

Feldkirch (VLK) – Mehr als 600 Lehrabsolventen des Handels
und Tourismus sowie die Apothekergehilfen erhalten heute,
Mittwoch, im Montforthaus in Feldkirch im Rahmen einer
Feier ihren Lehrbrief. Landeshauptmann Herbert Sausgruber
würdigt aus diesem Anlass die Lehre als Qualitätsprodukt:
"Betriebliche Lehrlingsausbildung trägt wesentlich zur
Ausbildung von Fachkräften und Unternehmernachwuchs bei".
****

Die Vorteile der dualen Ausbildung sind klar erkennbar,
betont Landeshauptmann Sausgruber: "Einerseits erhalten
junge Menschen eine gute, praxisorientierte Ausbildung.
Andererseits schaffen sich Unternehmen, die sich durch
hervorragende Ausbildung profilieren, ein Qualitätsimage,
welches ihnen wichtige Vorteile am Markt bringt".

In Vorarlberg werden rund 7.200 Lehrlinge in 2.300
Lehrbetrieben ausgebildet. "Höchste Qualität in der Lehrlingsausbildung ist eine maßgebliche Grundlage für die
Erfolge unserer Wirtschaft im nationalen und
internationalen Wettbewerb. Laufend weitere Verbesserungen
in diesem Bereich zu ermöglichen und zu fördern ist ein
wichtiges wirtschafts- und bildungspolitisches Anliegen der Vorarlberger Landesregierung", führt Sausgruber an, "denn
nur hochmotivierte Mitarbeiter und Unternehmer können den Qualitätsstandort Vorarlberg, insbesondere im Bereich des
Handels und Tourismus, überzeugend mitgestalten".
(tm,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006