LHStv. Pfeifenberger: Kooperation mit Ryanair ist großer Erfolg für Kärnten

Hohe Zufriedenheit mit Kärnten-Urlaub - Für 55 Prozent der Gäste ist Kärnten-Aufenthalt Haupturlaub

Klagenfurt (LPD) - Kärnten und Ryanair bilden eine sehr erfolgreiche Kooperation. Das unterstrichen heute Tourismusreferent LHStv. Karl Pfeifenberger, Werner Bilgram von der Kärnten Werbung, Johannes Gatterer vom Destinationsmanagement und OGM-Chef Wolfgang Bachmayer in einer gemeinsamen Pressekonferenz.

Das Urlaubsparadies Kärnten kann das erste halbe Jahr mit der täglichen Ryanair-Linienflugverbindung Klagenfurt-London sehr positiv bilanzieren, betonte Pfeifenberger. Denn Kärntens touristisches Angebot mache die britischen Gäste rundum zufrieden. Dies gehe aus einer Gästebefragung, die die Kärnten Werbung im Sommer 2002 am Flughafen Klagenfurt durchgeführt hat, hervor. 46 Prozent der befragten Gäste verbrachten danach ihren Urlaub in Kärnten. 39 Prozent befanden sich auf Besuch und 10 Prozent auf Geschäftsreise in Kärnten. Die Ergebnisse: Durch die Fluganbindung der Ryanair steigt der Anteil an Individualbuchungen. 66 Prozent der Befragten hätten ohne Ryanair Kärnten nicht als Urlaubsziel gewählt.

In puncto Zufriedenheit liegt Kärnten im Spitzenfeld. 87 Prozent der Kärntenurlauber zeigten sich mit ihrem Urlaub absolut zufrieden. Hier punkten vor allem das Landschaftsbild, die Kulinarik, die Gastfreundschaft sowie das milde Klima.

41 Prozent der befragten Urlaubsgäste blieben bis 7 Tage und immerhin 35 Prozent bis 14 Tage in Kärnten. Klagenfurt wählten 33 Prozent der Gäste als Urlaubsort aus. 22 Prozent urlaubten rund um den Wörthersee, 17 Prozent zogen die Region Villach-Warmbad/Faaker See/Ossiacher See vor.

Für 55 Prozent der Gäste stellte dieser Kärnten-Aufenthalt den Haupturlaub dar. Für 40 Prozent war die Kärnten Reise bereits der Zweiturlaub. 66 Prozent gaben an, Kärnten in den nächsten drei Jahren wieder zu besuchen. Im Sommer 2002 konnte Kärnten bei den britischen Gästen ein Nächtigungsplus von 16 Prozent verbuchen. "Mit der Ryanair haben wir ein hervorragendes Instrument, um weitere Zuwächse am britischen Markt zu verzeichnen sowie um neue Herkunftsmärkte zu erschließen", ist Werner Bilgram überzeugt. Eine OGM-Erhebung, so Bachmayer, bestätigt die hohe Frequenz und Wertschöpfung der Flugverbindung Klagenfurt-London.

Nach nunmehr sieben Monaten der Ryanair-Linienflugverbindung London-Stansted - Klagenfurt könne man festhalten, dass diese Kooperation eine positive wirtschaftliche Auswirkung für das Land mit sich bringt, sagte auch Johannes Gatterer. Das Passagieraufkommen vom 27. Juni 2002 - 31.Jänner 2003: 31.284 Passagiere Incoming (76,28% Auslastung) 32.278 Passagiere Outgoing (78,70%); Passagiere Gesamtjahr (lt. Hochrechnung): 51.900 Incoming (76,28 % Auslastung), 53.500 Outgoing (78,7 %). Die Wertschöpfung wurde mit rund sechs Mio. Euro beziffert.

(schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002