ASFINAG: Neuausschreibung für Baulos Kremsursprungtunnel auf der Pyhrn Autobahn

Geplante Verkehrsfreigabe Ende 2004 soll dennoch halten

Salzburg (OTS) - Nach der nunmehrigen Entscheidung des Bundesvergabeamtes wird der Kremsursprungtunnel im Zuge der A 9 Pyhrn Autobahn in Oberösterreich neu ausgeschrieben. Die Erstausschreibung war nach Einspruch eines Bieters aufgehoben worden. Die Neuausschreibung durch die ÖSAG - ein Unternehmen der ASFINAG-Gruppe - soll bereits in den nächsten Tagen erfolgen.

ÖSAG-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Alois Schedl: "Wir werden alles daran setzen, den Abschnitt Inzersdorf - Schön, die letzte Lücke auf der A 9 Pyhrn Autobahn in Oberösterreich, wie geplant bis Ende 2004 fertigzustellen."

Ein durch Parallelarbeiten verschiedener Auftragnehmer der Bau-und Elektrotechnik optimierter Zeitplan soll diesen Verkehrsfreigabetermin ermöglichen, wobei es jedoch in der ersten Phase zu Verkehrseinschränkungen durch Gegenverkehr im Tunnel kommen kann.

Die Bewohner der Gemeinden Kirchdorf und Micheldorf erfahren jedenfalls durch den Lückenschluss Inzersdorf - Schön Ende 2004 eine wesentliche Verkehrsentlastung.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Anita Oberholzer
Pressesprecherin ASFINAG
Tel.: 0662 620511 15000
Mobil: 0664 1022363
anita.oberholzer@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001