11. Nostalgieskirennen in Lilienfeld

Ausrüstung wie zu Zeiten Zdarskys

St. Pölten (NLK) - In Lilienfeld findet am Sonntag, 16. März, ab 11.30 Uhr das 11. Nostalgieskirennen im Stil von Mathias Zdarsky auf der Hinteralm-Hauswiese statt. Das Rennen findet im Gedenken an Mathias Zdarsky statt, der am 19. März 1905 den ersten Torlauf der alpinen Skigeschichte organisierte.

Seit nunmehr elf Jahren kämpfen Traditionalisten auf der Hauswiese wie vor nahezu 100 Jahren um Sekunden: Ausgestattet mit warmem Winterrock, Lederschnürschuhen, stahlkantenlose Holz-Skier, nur einem Stock, einer Riemenbindung (am besten mit einer "Lilienfelder Alpenskibindung") und Rucksack ziehen die Sportler am 16. März durch Haselnussstangen ihre Schwünge auf unpräparierter Piste. Die Zeitnehmung erfolgt handgestoppt mit mechanischen Uhren. Schon vorher ist von den Skifahrern ein etwa einstündiger Aufstieg von der Bergstation des Lilienfelder Sesselliftes bis zur Hinteralm zu bewältigen.

Auskünfte und Anmeldung für das Skirennen: Eduard Fürst, 02762/626 54, e-mail eduard.fuerst@pgv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008