"Tiroler Tageszeitung" Kommentar: "Es bleiben Fragen" (Von Christa Hofer)

Ausgabe vom 4. 2. 2002

Innsbruck (OTS) - Was treibt den Menschen voran? Warum geht er enorme Risiken ein? Was bringt das alles überhaupt? Wo liegt der messbare, begreifbare Nutzen? Nach der Columbia-Katastrophe mischt sich in die Trauer um die sieben Astronauten verstärkt die Frage nach dem Sinn der bemannten Raumfahrt. Eine Frage, die so alt ist, wie die Vorstöße des Menschen in den Orbit selbst. Eine Frage, die vermutlich auch nie in aller Konsequenz beantwortet werden kann. Die aber mit dem Drang des Menschen, Neues zu erfahren und zu entdecken, untrennbar verbunden ist. Dies dürften u.\u2009a. auch die Beweggründe der sieben Frauen und Männer gewesen sein, sich auf das Weltraumabenteuer einzulassen. Und jedem von ihnen dürfte das Risiko bewusst gewesen sein. So unfassbar das vielleicht für alle klingen mag, die die Weltraumberichte vom Wohnzimmer aus verfolgen.

"Safety first" als Grundsatz der NASA ist derzeit wieder ein viel strapazierter Begriff. Wurde aufgrund von Budgetkürzungen vielleicht doch an der Sicherheit gespart? Wollten und sollten kritische Stimmen nicht gehört werden? Die Untersuchungskommissionen werden hier eine Antwort finden, die Schuldfrage wird geklärt werden.

Diskutiert wird aber auch die Zukunft der US-Weltraumbehörde werden. Dies wird wiederum unmittelbar die Raumfahrtspläne der europäischen Weltraumagentur ESA und der Russen beeinflussen, die eng mit der NASA verwoben sind. Dass dabei die Verteilung der ohnehin knappen Mittel zwischen bemannter und unbemannter Raumfahrt zur Debatte stehen wird, ist vorhersehbar. Es ist auch legitim. Aufgrund des tragischen Unglücks vom Samstag aber gänzlich auf den Menschen im All zu verzichten, wäre ein weiterer Rückschlag. Vieles kann inzwischen mit Computern in Satelliten und auf der Erde gemacht werden. Aber eben nicht alles. Der Mensch ist manchmal einfach doch noch notwendig.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion
Tel.: 0512/5354 DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001