Gusenbauer: Worte des Bundespräsidenten sind zu respektieren

Wien (SK) "Es ist verständlich, dass der Bundespräsident ein Interesse an stabilen Verhältnissen hat", erklärte SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer Freitag in einer Pressekonferenz auf die Aussagen von Bundespräsident Klestil zur Regierungsbildung angesprochen. Der Bundespräsident sehe, dass große Reformen zu bewältigen sind, "und die Worte des Bundespräsidenten sind zu respektieren und zu schätzen". Klestil habe ÖVP-Obmann Schüssel den Auftrag zur Regierungsbildung erteilt, "er hat darum auch das Recht, Schüssel darauf hinzuweisen, dass es zu langsam geht", so Gusenbauer. **** (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009