Musikalischer Leckerbissen im Schloss Sitzenberg

Robert Holl singt Schuberts Winterreise

St. Pölten (NLK) - Mit einem musikalischen Leckerbissen kann das Kulturreferat der Gemeinde Sitzenberg-Reidling (Bezirk Tulln) am Samstag, 8. Februar, um 19.30 Uhr aufwarten. Im Rahmen der Sitzenberger Schlosskonzerte wird Kammersänger Robert Holl Schuberts Winterreise zu Gehör bringen. Holl ist einer der größten Liedersänger unserer Zeit, seine Vorliebe gilt dem deutschen (besonders Schubert) und russischen Liedgesang. Der hervorragende Schubert-Interpret gastierte bereits auf zahleichen Bühnen in Europa, den USA und in Japan. In den letzten Jahren wirkte er wieder verstärkt an der Wiener Staatsoper, der Deutschen Oper Berlin und am Züricher Opernhaus.

Am Klavier begleitet wird er von der Pianistin Edda Andrea Graf, mit Holl feierte sie bereits große Konzerterfolge. Ihre Konzerttätigkeit führte die mehrfache Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe u.a. mit Marjana Lipovsek, Gundula Janowitz und Boje Skovhus zusammen. Sie ist auch künstlerische Leiterin der Gottfried von Einem-Tage in Oberdürnbach.
Franz Schuberts 1827 entstandene und aus 24 Liedern bestehende Winterreise - die Liedtexte stammen vom Dessauer Lehrer und Bibliothekar Wilhelm Müller - zählen zu den Meisterwerken Schuberts.

Kartenbestellungen: Gemeinde Sitzenberg-Reidling, Telefon 02276/2241, e-mail service@sitzenberg-reidling.at.

Rückfragen & Kontakt:

Gemeinde Sitzenberg-Reidling
Telefon 02276/2241

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009