"Toujours Mozart" im Palais Schwarzenberg

Wien (OTS) - Mozart einmal anders können die Besucher bei
"Toujours Mozart" Samstag und Sonntag in allen Sälen des Palais Schwarzenberg erleben. In lockerer Atmosphäre laufen die verschiedenen Programmangebote von 10 Uhr vormittag bis in den Abend, verwoben zu einem "Gesamterlebnis für Auge und Ohr". Zu hören sind unter anderem selten gespielte Musik wie Mozarts Jugendwerk "Apollo und Hyazinth" in der Interpretation von Kurt Widmer mit einem Gesangsensemble, Mozartsonaten am Hammerflügel von Malcolm Bilson interpretiert oder "Mozart von Jedermann" im Zusammenwirken von Laien und Berufsmusikern. Renee Speer und Katrin Frey hinterfragen "Warum Mozart wie Mozart klingt", am Samstag Abend führt der Schauspieler und Autor Herbert Feuerstein mit der Kammermusik Amade durch die "Mordnacht Mozart".

Tageskartenzu 25 Euro unter Tel. 714 91 00 oder an der Kasse am Spielort. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt.

Information: http://www.toujoursmozart.de
(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008