Günter Allmaier: Analytische Chemie, Technische Universität Wien

Wien (OTS) - Ao. Univ. Prof. Dr. Günter Allmaier lehrt ab 1. Februar 2003 als Universitätsprofessor für Analytische Chemie an der Technischen Universität Wien (Nachfolge Prof. Robert Kellner). ****

Günter Allmaier, geb. am 1.Mai 1956 in Wien, studierte Pharmazie an der Universität Wien, schloss 1980 das Studium mit der Sponsion zum Mag. pharm. ab und promovierte 1983 zum Dr. rer. nat. 1995 habilitierte er sich im Fach Analytische Chemie an der Universität Wien.

Ab 1983 war Dr. Allmaier als Universitätsassistent am Institut für Analytische Chemie der Universität Wien tätig, unterbrochen von Forschungsaufenthalten an der Universität von Odense, Dänemark sowie am Centro de Biologia Molecular "Severo Ochoa", Universidad Autonoma de Madrid, Spanien. Im Oktober 1997 erfolgte die Ernennung zum Außerordentlichen Universitätsprofessor.

Dr. Allmaier gilt als international anerkannter Fachmann auf dem Gebiet der Bioanalytik mit dem Schwerpunkt der Anwendung Massenspektrometrischer Methoden.
Sein Wissenschaftliches Werk umfasst rund 70 Publikationen in internationalen Fachzeitschriften, über 100 Fachvorträge bei nationalen und internationalen Tagungen sowie bei in- und ausländischen Industrieunternehmen. 1984 erhielt er den Unilever-Kuner Forschungspreis, 1990 den Universitätspreis der Wiener Wirtschaft sowie 1996 den Fritz Feigl-Preis der Österreichischen Gesellschaft für Analytische Chemie.

Rückfragen & Kontakt:

bm:bwk/öffentlichkeitsarbeit/cb
Tel. 01/53 120-5153

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWI0005