Hermann Kaindl: Softwaretechnik für Elektrotechnische Systeme, Technische Universität Wien

Wien (OTS) - Univ. Doz. Dipl. Ing. Dr. techn. Hermann Kaindl wurde mit 1.Februar 2003 zum Universitätsprofessor für Softwaretechnik für Elektrotechnische Systeme an der Technischen Universität Wien ernannt. ****

Hermann Kaindl, geb. am 15. 10. 1956 in Wien, studierte Rechentechnik und Informatik an der TU Wien, an der er 1979 das Diplomstudium abschloss und 1981 zum Doktor der technischen Wissenschaften promovierte. 1989 wurde ihm die Lehrbefugnis für Praktische Informatik verliehen. Seit 1984 ist Hermann Kaindl als Lektor an der TU Wien tätig. 1993 erhielt er einen Ruf auf eine Professur für Programmiersprachen (Software Engineering) an der Universität Leipzig. 1994 wurde er zum wissenschaftlichen Mitarbeiter im Führungskreis der Firma Siemens AG Österreich ernannt, 1998 erfolgte die Ernennung zum Senior Member der IEEE (The Institute of Electrical and Electronics Engineers). Im Jahr 2000 wurde ihm die Auszeichnung als Technology Scout des Bereiches Programm- und Systementwicklung der Firma Siemens AG Österreich verliehen. Dr. Kaindl hat in renommierten Journalen veröffentlicht und kann auf 73 Konferenzbeiträge verweisen. Er hat selbst internationale Tagungen mitorganisiert und ist Mitautor von drei Büchern.

Rückfragen & Kontakt:

bm:bwk/öffentlichkeitsarbeit/cb
Tel. 01/53 120-5153

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWI0003