Klestil in NEWS: "Bin gegen eine Minderheitsregierung"

Präsident drückt aufs Verhandlungs-Tempo: "Wertvolle Zeit geht verloren. Es gibt einen klaren Auftrag nicht zur Sondierung, sondern zur Bildung einer Regierung."

Wien (OTS) - In einem Interview für die morgen erscheinende neue Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS drückt Bundespräsident Thomas Klestil deutlich aufs Tempo bei der Regierungsbildung:

Klestil zum Verlauf der Koalitionsverhandlungen: "Es wäre gut, wenn nun möglichst rasch entschieden würde, mit welcher der Parteien die ÖVP eine Koalitionsregierung bilden möchte. Wertvolle Zeit geht verloren."

Klestil zum Auftrag an Schüssel: "Es gibt einen klaren Auftrag nicht zur Sondierung, sondern zur Bildung einer Regierung."

Klestil zu einer möglichen VP-Minderheitsregierung: "Ich bin dagegen. Meiner Meinung nach ist eine Minderheitsregierung nicht in der Lage, die großen Probleme, die auf uns zukommen, nachhaltig zu lösen."

Klestil zu seiner Koalitions-Präferenz: "Ich bleibe weiterhin dabei: Das Land braucht eine stabile Regierung auf möglichst breiter Basis."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0002