Prof. Hugo Pepper liest für die Opposition

Der ehemalige Vorsitzende der sozialdemokratischen FreiheitskämpferInnen liest heute um 15 Uhr vor der SPÖ-Parteizentrale für einen Gang der SPÖ in die Opposition.

Wien (OTS) - Heute am Mittwoch, den 29. Jänner 2003 um 15, Uhr liest Prof. Hugo Pepper, ehemaliger Vorsitzender des Bundes sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen gemeinsam mit den AktivistInnen der Sozialistischen Jugend vor der SPÖ-Parteizentrale. Pepper beteiligt sich damit an der Protestaktion der SJÖ (Sozialistische Jugend Österreich), die für einen Gang der SPÖ in Opposition eintritt.

Pepper wurde schon als Mittelschüler während der Nazi-Regimes als Antifaschist des Hochverrats angeklagt und schloss sich während des zweiten Weltkrieges in der Wehrmacht der Widerstandsbewegung an. Nach dem Krieg war er unter anderem im Bildungsreferat des ÖGB (1951-62) und als Vorsitzender der Sozialdemokratischen FreiheitskämpferInnen (1992-95) tätig.

Pepper wird die SPÖ-Wahlergebnisse von 1986 bis 1999 vorlesen und diese vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Situation kommentieren.

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Zeit: Mittwoch, 29. Jänner 2003, 15 Uhr
Ort: SPÖ-Bundesparteizentrale, Löwelstraße 18, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

SJÖ
Wolfdietrich Hansen
+43 (0)699 19 15 48 04 oder +43 (0)1 523 41 23
http://www.sjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001